Navigation

Startseite Gästebuch Kontakt Bilder

About me

Mein $c|-|aTz Meine Fr|eNd$

Bands

Green Day Good Charlotte Blink 182

Links

Claas

Made by

Tim Rath

Green Day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

(Weitergeleitet von Greenday)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Green Day
Gründung 1986 als The Sweet Children,

1989 in Green Day umbenannt

Genre Punk Rock
Website Offizielle Homepage (engl.)
Gründungsmitglieder
Gesang und Gitarre Billie Joe Armstrong
Schlagzeug Al Sobrante (John Kiffmeyer) bis 1990
Bass Mike Dirnt (Michael Ryan Pritchard)
aktuelle Besetzung
Gesang und Gitarre Billie Joe Armstrong
Schlagzeug Tré Cool (Frank Edwin Wright III) seit 1990
Bass Mike Dirnt (Michael Ryan Pritchard)

Green Day [gɹiːn deɪ] ist eine US-amerikanische Punk Rock-Band, die Anfang der 1990er das Punk-Revival eingeläutet hat. Die Band wurde 1986 von Billie Joe Armstrong und Mike Dirnt (Michael Ryan Pritchard) zusammen mit dem Schlagzeuger John Kiffmeyer alias Al Sobrante als The Sweet Children gegründet. Anfang der 1990er ersetzte Tré Cool (Frank Edwin Wright III.) John Kiffmeyer als Drummer. Die beiden bekanntesten und erfolgreichsten Alben sind das 1994 erschienene Dookie, das ca. 10 Millionen mal verkauft wurde und American Idiot, das 2004 erschienen ist und ca. 11 Millionen mal verkauft wurde.

Studioalben

Konzertalben

Kompilationen

Singles

  • 1989: 1,000 Hours
  • 1990: Slappy EP
  • 1990: Sweet Children
  • 1994: Longview
  • 1994: Basket Case
  • 1994: Welcome To Paradise
  • 1994: When I come around
  • 1995: She
  • 1995: J.A.R.
  • 1995: Geek Stink Breath
  • 1995: Stuck With Me Pt.1
  • 1995: Stuck With Me Pt.2 (Live)
  • 1995: Brain Stew /Jaded
  • 1996: Walking Contradiction
  • 1997: Hitchin' A Ride
  • 1997: Good Riddance (Time of your life)
  • 1998: Redundant
  • 1998: Nice Guys Finish Last
  • 2000: Minority
  • 2001: Warning
  • 2001: Waiting
  • 2001: Macy's Day Parade
  • 2002: Poprocks & Coke
  • 2004: American Idiot
  • 2004: Boulevard Of Broken Dreams
  • 2004: Holiday
  • 2005: Wake Me Up When September Ends
  • 2005: Jesus of Suburbia

 

Gratis bloggen bei
myblog.de